Unsere Gartentipps für Januar

„Fabrum esse suae quemque fortunae!“

 

 Liebe Mitglieder, Garten- und Naturfreunde,

 

gerne und oft wünschen wir viel "Glück" zum Neuen Jahr. Was aber bedeutet wirklich Glück?

 

Oft sind es schon die kleinen Augenblicke im täglichen Leben: die ungeahnten, freudigen Überraschungen, ein freundlicher Blick, die unerwartete nette Geste! Hier haben wir immer wieder alle ganz persönlich den Schlüssel zum Glück in der Hand. „Fabrum esse suae quemque fortunae“, „jeder ist seines Glückes Schmied“, wussten schon die alten Römer.

 

Wir Garten- und Naturfreunde können ja schon „von Natur aus“ fast täglich dem kleinen Glück begegnen: Jeder Sonnenstrahl ist gerade zur Winterzeit ein kleines, freudiges Geschenk. Da und dort blinzeln an den sonnigen Plätzen bereits jetzt die ersten kleinen Blüten vorsichtig durch das welke Laub des Vorjahres als Vorzeichen für ein künftiges Wachsen und Gedeihen.

 

Freuen wir uns also öfter mal über all die kleinen Dinge im Leben. Undf freuen wir uns auf das Neue Jahr 2017. 

 

Dazu unsere besten Wünsche und Grüße aus Schliersee-Süd

 

Gartenbauverein Schliersee

Astrid Leitner und Karl B. Kögl

 

PS: Nachstehend zum "Runterladen" und Ausdrucken unser Gartenbladl für Januar

 
01 Gartenbladl 17.docx
Microsoft Word Dokument 80.0 KB
01 Gartenbladl 17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.0 KB

 

"Der Garten ist der Zauberschlüssel zum versperrten Garten Eden!"

 

Karl Foerster

Schrifsteller-Gartenphilosoph

Webcam Schliersbergalm
Webcam Schliersbergalm

Zum Gartenwetter