Bauerngartl in Fischhausen
Bauerngartl in Fischhausen

 

„Was hat ein Gärtner zu reisen? Ehre bringt’s ihm und Glück, wenn er sein Gärtchen versorgt!“

 

Liebe Gartenfreunde,

 

schon vor gut 200 Jahren hat unser Dichterfürst, Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832) den Wert des Gartens auf die Psyche der Menschen ganz richtig erkannt und beschrieben. Durch die anhaltende Corona-Krise haben diese Erkenntnisse wieder enorme Aktualität bekommen. Das Beste bei all den Unannehmlichkeiten, die diese Pandemie hervorrief,  alle Daheimgebliebenen wurden heuer mit einem Traumsommer belohnt. Nicht nur die Einheimischen sondern auch unsere in diesem Corona-Sommer besonders zahlreichen Feriengäste wurden durch die nahezu südländischen Badetemperaturen im See geradezu verwöhnt. Auch die zahlreichen Wanderfreunde kamen nicht zu kurz. Für uns Gartler wichtig: durch die immer wieder teils ergiebigen Regengüsse (oft auch nachts) gab es meist auch keine Dürreprobleme, sodass sich die Gießarbeit in Grenzen hielt.

 

Wo Licht ist, gibt es auch Schatten. Die Tagesausflügler strömten gleichsam Hornissen zu den Seen des bayerischen Oberlands. Nicht immer zur puren Freude der Einheimischen und unserer Urlaubsgäste. Noch dazu, wenn die Hinterlassenschaften nicht weniger dieser "urbanen Erholungssuchender" reichhaltig und sehr unangenehmer Natur waren.

 

Jetzt freuen wir uns aber noch auf sonnige Spätsommertage und einen goldenen Herbst. Die Gartenarbeiten halten sich saisongemäß weitgehend in Grenzen.

 

Bleibt´s xund! Viele Grüße aus Schliersee Süd.

 

GartenbauVerein Schliersee e.V.

Astrid Leitner und Karl B. Kögl

 

PS: Hilfreich hier unten wieder zum Anschauen oder Ausdrucken unsere praktischen Gartentipps

 

09 Garten-Bladl Sept 20.docx
Microsoft Word Dokument 84.9 KB
09 Garten-Bladl Sept 20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.7 KB

 

"Willst Du ein Leben lang glücklich sein, dann leg einen Garten an!"

 

(Sprichwort)

Webcam Schliersbergalm
Webcam Schliersbergalm