Gartenbladl Mai

 

"Wo Blumen blühn, lächelt die Welt!"

 

Liebe Gartenfreunde,

 

mit nur sechs Worten hat der große amerikanische Schriftsteller Ralph Waldo Emerson seine Philosophie über die Auswirkungen der Natur auf Mensch und Umwelt zusammengefasst. Schon in der Mitte des vorletzten Jahrhunderts vertrat er sein Bekenntnis, dass Menschen in einfacher Weise mit der Natur leben sollten. Hier sah er die wahre Quelle der göttlichen Offenbarung. Die Natur bezeichnete Emerson als Quelle der Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen, als Anschubkraft für eine grundlegende Erneuerung und Quelle der Freiheit und Selbstbestimmung.

 

Zurück in die Gegenwart: Diese Erkenntnisse sind sicher heute so richtig wie vor hundertfünfzig Jahren. Gerade in den wieder sehr unruhigen Zeiten mit den täglich furchtbaren Nachrichten sind die Erlebnisse in und mit der Natur kleine Oasen der Ruhe und Rückbesinnung. Dazu wollen wir mit unserer Veranstaltung „Schlierseer Gartenzaubervom Donnerstag 26. bis Sonntag, 29. Mai im Schlierseer Kurpark Anregungen geben. Mit oft schon geringem Aufwand können wir einen Blick in die Wunderwelt der Natur, der Blumen und Pflanzen gewinnen. Herzlich willkommen!

 

Der Monat Mai ist sicher der optimale Monat für unsere Gartenschau. Damit aber auch zuhause im eigenen Umfeld alles wieder bestens gelingt, hier wieder unsere praktischen Gartentipps.

 

Auf ein Wiedersehen im Kurpark? Beste Grüße Ihr

 GartenbauVerein Schliersee e.V.

Reiner Pertl und Karl B. Kögl

 

PS: Hilfreich hier unten wieder zum Anschauen oder Ausdrucken unsere praktischen Gartentipps:

05 Garten-Bladl Mai n.docx
Microsoft Word Dokument 78.8 KB
05 Garten-Bladl Mai n.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.7 KB

2012 bis 2022

10 Jahre "Gartenbladl"

und Homepage des

Gartenbauvereins

Schliersee

 

"Wo Blumen blühn,

lächelt die Welt!"

 

(Ralph Waldo Emerson)

Webcam Schliersbergalm
Webcam Schliersbergalm

1912 "Vorläufer" des Schlierseer Gartenzaubers - Nelkentag des Verschönerungs-Vereins