Früh übt sich - unsere "jungen Gartler"

 

"Kräuterpädagogik" mit unseren Vorschulkindern in Neuhaus

 

Der GBV Schliersee hat am Donnerstag, 25. Mai 2023 eine Wanderung mit der Kräuterpädagogin Ulla Menke für die Vorschulkinder des Kindergarten Neuhaus organisiert. Morgens um 9.30 Uhr starteten wir an der Neuhauser Kirche mit 19 Vorschulkindern Richtung Dürnbach Winterstuben.

Auf den Weg dorthin erklärte Frau Menke an Hand von gesammelten Wildkräutern und Blumen welche von denen essbar sind.

Daraufhin setzten die Kinder das Gelernte in die Tat um und pflückten voller Freude Gänseblümchen, Löwenzahn und Co. Danach ging es mit der Beute weiter Richtung Ehard-Hof in Fischhausen. Hier erwartete uns bereits unsere Ehrenvorsitzende Astrid Leitner. Nun wurden die gesammelten Kräuter klein geschnipselt und mit Topfen gemischt. Außerdem bekamen Tomaten und Gurken ein Dressing mit den selbst gepflückten Blumen. Nachdem alles verzehrt war, ging es zu Fuß zurück zum Neuhauser Kindergarten, wo die Kinder bereits von ihren Eltern erwartet wurden.

Der Gartenbauverein freut sich sehr darüber, dass er junge Menschen wieder für die Natur begeistern konnte.

Danach ging es mit der Beute weiter Richtung Ehard-Hof. Hier erwartete uns bereits unsere Ehrenvorsitzende Astrid Leitner. Nun wurden die gesammelten Kräuter klein geschnipselt und mit Quark gemischt. Außerdem bekamen Tomaten und Gurken ein Dressing mit den selbst gepflückten Blumen. Nachdem alles verzehrt war ging es zu Fuß zurück zum Neuhauser Kindergarten wo die Kinder bereits von ihren Eltern erwartet wurden. Der Gartenbauverein freut sich sehr darüber, dass er junge Menschen wieder für die Natur begeistern konnte.

 

(Text und Fotos Reiner Pertl)

Apfelernte 2022 im Schlierseer im Kirchanger St. Sixtus

Am Dienstag den 6.9 22 traf sich der Vorstand vom Gartenbauverein, Reiner Pertl, mit den Kindern und Kindergärtnerinnen der KiGa „Kleine Heimat“ am Dorfanger neben der Schlierseer St. Sixtus-Kirche.

Hier wurden dann alle Apfelbäume gemeinsam abgeerntet. Es kamen so ca. 100 kg Äpfel zusammen.

Diese wurden dann am Freitag darauf zur Apfelpresse nach Gotzing gebracht und dort zu Apfelsaft verarbeitet. Der Ertrag betrug am Ende stolze 60 Liter, die dann der Gartenbauverein dem Kindergarten spendiert hat. (Fotos Reiner Pertl)

Apfelernte mit den Kindern vom Kindergarten Regenbogen 2021

 

Wie schon im letzten Herbst durften die Kinder vom Kindergarten Regenbogen auch in diesem Jahr wieder bei der Apfelernte im Dorfanger der St. Sixtus Kirche im Herzen von Schliersee helfen. Die acht Obstbäume, die der Gemeinde gehören und ehrenamtlich vom Gartenbauverein Schliersee gepflegt werden, hatten wieder viele Früchte, die gepflückt werden wollten! Reiner Pertl, Gemeindegärtner und 1. Vorsitzender des Gartenbauvereins Schliersee in Personalunion, schüttelte die schwer beladenen Bäume, so dass die Äpfel nur so von den Ästen purzelten und seine begeisterten Helfer die wertvollen Früchte aufsammeln konnten.

 

Auch das Obst oben in den Baumkronen wurde geerntet, indem Reiner unter den staunenden Blicken der Kinder nach ganz oben kletterte und jeden Apfel herunterklaubte. Naja, fast jeden, ein paar wurden für die Vögel und Insekten dann doch übrig gelassen.

 

 

... und ab in die Obstpresse

 

Als alle mitgebrachten Kisten befüllt waren, durften die Kinder dann noch schätzen, wie viel Saft aus den geernteten Äpfeln gewonnen wird. Am nächsten Tag wurde das Obst zur Apfelpresse des Kreisverbands für Obst- und Gartenbau in Gotzing gebracht, der Transport, die Organisation sowie die Kosten für die Presse wurden vom Gartenbauverein Schliersee gespendet.

 

Aus den 100 kg Obst wurden letztendlich 60 Liter naturtrüber Apfelsaft gewonnen, den die Kinder aus dem Kindergarten Regenbogen bekommen haben.

 

 

(Fotos: Reiner Pertl)


"Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt!"

 

Chinesisches Sprichwort

2012 bis 2022 - Zehn Jahre "Gartenbladl" und Homepage des

Gartenbauvereins Schliersee

Webcam Schliersbergalm
Webcam Schliersbergalm